Zum Hauptinhalt springen

Bestattungsvorsorge

Im Rahmen einer Bestattungsvorsorge werden die Wünsche für die eigene Bestattung vertraglich geregelt und finanziell abgesichert. Vorsorgende bestimmen also selbst, wo und wie sie nach ihrem Tod bestattet werden möchten. Das entlastet Angehörige nicht nur in finanzieller, sondern auch in emotionaler Hinsicht.

Vorteile einer Bestattungsvorsorge

Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, sehen sich Angehörige nicht nur mit ihrer Trauer konfrontiert. Oft müssen sie sich auch um die Organisation der Bestattung kümmern. Dabei bleiben für Angehörige nicht selten viele Fragen offen, wenn der Verstorbene zu Lebzeiten keine Wünsche für die eigene Bestattung geäußert oder genaue Anweisungen hinterlassen hat:

  • Welche Bestattungsart hat sich der Verstorbene gewünscht?
  • Wie soll die Trauerfeier gestaltet werden?
  • Gibt es ein Familiengrab, in dem die Beisetzung erfolgen soll?

Oft fällt es nicht leicht und kostet es Überwindung, über den eigenen Tod nachzudenken und Vorkehrungen für die Bestattung zu treffen. Doch immer mehr Menschen setzen sich mit dem Thema auseinander und entscheiden sich für eine Bestattungsvorsorge. Nicht nur, um selbstbestimmt die gesamte Bestattung zu planen und alle Wünsche gewahrt zu wissen, sondern vor allem auch um die Familie organisatorisch und finanziell zu entlasten.

Von der Auswahl der Bestattungsart und dem Beisetzungsort bis hin zur Gestaltung der Trauerfeier mit Blumen und Musik – im Rahmen einer Bestattungsvorsorge können Vorsorgende detailliert alle Wünsche für die eigene Bestattung vertraglich festhalten und verbindlich vereinbaren. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Wenn Sie sich genauer informieren möchten, erhalten Sie in jeder unserer Filialen unseren Vorsorge-Ordner.