Zum Hauptinhalt springen

Was kostet eine Beerdigung in Berlin? Wir geben einen Überblick über Beerdigungskosten.

Die Kosten für eine Beerdigung lassen sich nicht pauschal beziffern. Das liegt daran, dass eine Bestattung sehr individuell gestaltet werden kann. Das beginnt mit der Auswahl einer Bestattungsart. Auch die Entscheidung, ob es sich bei der letzten Ruhestätte um ein Reihengrab oder ein Wahlgrab handeln soll, kann die Höhe der Beerdigungskosten beeinflussen. Für die Kosten der Bestattung spielen ebenso die Wünsche für die individuelle Gestaltung der Trauerfeier eine Rolle. Die Bestattungskosten sind also maßgeblich abhängig von den individuellen Vorstellungen und Wünsche für die gesamte Gestaltung der Beerdigung beziehungsweise Beisetzung.

Jedoch lässt sich sagen, dass sich Bestattungskosten grundsätzlich aus drei Posten zusammensetzen: den Kosten für Fremdleistungen (z. B. Friedhofsgebühren), den Kosten für Wunschleistungen (z. B. die Gestaltung der Trauerfeier) und den Kosten für Dienstleistungen des Bestatters (z. B. Organisation der Erdbestattung, Baumbestattung oder Urnenbestattung).

Beratungstermin vereinbaren

Bestattungskosten am Beispiel einer einfachen Urnenbestattung

Preiswerteste Feuerbestattung

(ohne Trauerfeier)

Die preiswerteste Form der Feuerbestattung findet ohne eine Trauerfeier statt. Auch bei den eingesetzten Bestattungsartikeln (Sarg, Ausstattung, Bekleidung) wird auf kostengünstige Varianten zurückgegriffen.
Die Beisetzung findet auf einem Friedhof unserer Wahl statt.

ab 1.350,00 € *

zzgl. Gebühren/Sterbeurkunde ab 442,00 €

* Alle genannten Preise in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ohne Formalitätenservice.

Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben!
Hahn Bestattungen berät Sie zum Thema Bestattungsvorsorge.
Natürlich kostenlos und unverbindlich.

Beratung anfragen