HAHN Bestattungen - Seit 1851 im Familienbesitz

Das Sterbegeld wurde zum 1. Januar 2004 aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen. Staatliche Zuschüsse gibt es nur noch für Sozialamtsbestattungen. Da jedoch nur die Wenigsten einen Anspruch auf diese Leistung haben und dabei auch kaum Entscheidungsspielraum der Angehörigen für die Ausgestaltung der Trauerfeier besteht, raten wir Ihnen, sich frühzeitig um eine entsprechende Bestattungsvorsorge zu kümmern.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzten,
gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
zum Datenschutz