Qualifikationen

HAHN Bestattungen ist Gründungsmitglied der Bestatter-Innung von Berlin und somit des Bundesverbandes Deutscher Bestatter. Wir sind auch Gründungsmitglied der Deutschen Seebestattungs-Genossenschaft.

 

Meisterbrief 175

Die geforderte fachliche Kompetenz stellen wir durch ständige Weiterbildung sicher. Gegenwärtig sind zwei Geprüfte Bestatter im Unternehmen tätig.
Robert Hahn absolvierte zunächst erfolgreich die Fortbildung zum "Funeralmaster" (Bestattermeister) und legte 2012 die Meisterprüfung zum Bestattermeister ab.

Die Sicherung der Dienstleistungs-Qualität erfolgt durch die ebenfalls in der Markenzeichensatzung festgeschriebene Befolgung der „DIN EN 15017 - Bestattungsdienstleistungen" (DIN-Norm für Bestattungsdienstleistungen).

 

Als eines von nur vier selbständigen deutschen Bestattungs-Unternehmen sind wir Mitglied der Europäischen Vereinigung für Bestattungs-Dienstleistungen (EFFS).

 

Markenzeichen TÜV-Siegel

 

Seit der Erstvergabe des Markenzeichens des Bundesverbandes Deutscher Bestatter im Jahre 1983 sind wir zur Führung berechtigt. Damit stellen wir seit Jahrzehnten unter Beweis, dass unser eigener Anspruch auch objektiven Qualitätskriterien jederzeit standhält.

"Bestattungsunternehmen, die das Markenzeichen führen, erfüllen strenge persönliche, fachliche und betriebliche Kriterien und garantieren die Einhaltung der anspruchsvollen ethischen Standards des Bundesverbandes Deutscher Bestatter. (...) Durch unabhängige Prüfer kontrolliert und zertifiziert der Bundesverband Deutscher Bestatter regelmäßig, ob die Qualitätskriterien erfüllt werden." (Bundesverband Deutscher Bestatter, www.bestatter.de)

Seit 2009 folgt die Zertifizierung für das Fachzeichen der internationalen Norm DIN - EN ISO 9001:2008 und wird vom TÜV Rheinland vorgenommen.

Detect Version | Mobile Version | Desktop Version