Archiv 2014

März 2014: Neu in unserem Sortiment - Urnen aus Künstlerhand

Wir führen neue biologisch abbaubare Urnen, die einzeln von Künstlern mit verschiedenen Motiven bemalt werden. Auch individuelle Gestaltungen sind möglich.

 

Biologisch abbaubare Künstler-Urnen

5.4.2014: Mozarts "Requiem" in der Glaubenskirche Tempelhof

Am 5. April 2014 um 17.00 Uhr war die Glaubenskirche in Tempelhof Ort einer Aufführung von Mozarts "Requiem". Unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Wedel musizierte die Kantorei Alt-Tempelhof zusammen mit der Vogtland-Philharmonie und den Gesangssolisten Nina von Möllendorff, Susanne Kreusch, Peter Maus und Dirk Aleschus.

Wir unterstützten die Aufführung mit einer Spende.

 

Mozart-Requiem Plakat

10.4.2014: 7. Benefiz-Konzert des ZONTA Clubs

Am 10. April 2014 um 19.00 Uhr veranstaltete der ZONTA Club in der St. Mattäus-Kirche im Kulturforum sein nunmehr 7. Benefizkonzert. Die Einnahmen kommen dem Verein ZUFF e.V. und "Frauenprojekte ZONTA International" zugute. HAHN Bestattungen war mit einer der Sponsoren des Konzerts.

 

Zonta Konzert

13. Mai 2014 in der Filiale Zehlendorf: "Individuell gestaltete Bestattungs-Vorsorge"

Von 17.00 bis 18.30 Uhr informierten wir in unserer Filiale Zehlendorf zum Thema "Erd-, Feuer-, See- oder Baumbestattungen - richtige Vorsorge, Grabpflege und Finanzierungsmöglichkeiten."

 

vorsorge 470

15. Juli 2014, in der Filiale Zehlendorf: "Individuell gestaltete Bestattungs-Vorsorge"

Von 17.00 bis 18.30 Uhr informierten wir in unserer Filiale Zehlendorf zum Thema "Erd-, Feuer-, See- oder Baumbestattungen - richtige Vorsorge, Grabpflege und Finanzierungsmöglichkeiten."

 

vorsorge 470

16.-26.10.2014: Berliner Jedermann Festspiele

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die Berliner Jedermann Festspiele im Berliner Dom als Sponsor unterstützt.

In der diesjährigen Aufführung spielten neben der Regisseurin und Initiatorin Brigitte Grothum vor der imposanten Kulisse des Dom-Innenraums u.a. Georg Preusse (Jedermann), Achim Wolff (Tod), Barbara Wussow (Buhlschaft), Ilja Richter (Mammon), Herbert Köfer (Ein armer Nachbar) und Peter Sattmann (Teufel).

 

Jedermann Plakat 2014

1.11.2014: Carl Orff "Carmina Burana" in der Glaubenskirche Tempelhof

Am 1. November 2014 um 17.00 Uhr wurde in der Glaubenskirche in Tempelhof vor ausverkauften Haus Carl Orffs "Carmina Burana" aufgeführt. Unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Wedel traten die Kantorei Alt-Tempelhof, der Kammerchor Roth, der Kinderchor Laeta Vox, die Vogtland-Philharmonie und die Gesangssolisten Stefanie Wüst, Peter Maus und Markus Vollberg gemeinsam auf.

Wir haben die Aufführung mit einer Spende unterstützt.

 

carmina burana 175

23.11.2014: Gedenkfeier zum Totensonntag auf dem Heidefriedhof

HAHN Bestattungen gestaltete gemeinsam mit dem Kirchenkreis Tempelhof am Totensonntag, dem 23.11.2014 um 11.00 Uhr, auf dem Heidefriedhof in Berlin-Mariendorf, Reißeckstraße 14, die traditionelle Gedenkfeier mit musikalischer Umrahmung.

 

Kerzen zum Gedenken

4.12.2014 bis 31.3.2015: Neuer Te-Damm-Taler

Unternehmer-Initiative Te-Damm e.V. präsentiert neue Tempelhof-Medaille

Luftbrueckendenkmal

Wert 10,00 Euro

Start-Auflage 700 Exemplare

Tempelhofer Wahrzeichen
Luftbrückendenkmal als Motiv

 

30 Gramm schwer, geriffelter Rand, 40 Millimeter im Durchmesser, knapp drei Millimeter dick: So die genauen Daten des Te-Damm Talers 2014 in Sterlingsilber, der ab dem 04. Dezember 2014 in Tempelhof in Umlauf gebracht wurde. Der Taler zeigt in zweiter Auflage ein weiteres Tempelhofer Wahrzeichen – das 1951 erbaute Luftbrückendenkmal. Auf der Rückseite ist das Tempelhofer Stadtteilwappen zu sehen. Der Verkaufswert der einzelnen 2014er Medaille liegt bei 10,00, mit dazugehörigem Etui bei 16,00 Euro. Eine Besonderheit in diesem Jahr stellte das einmalige Doppeletui dar, welches den aktuellen Taler 2014 sowie den Taler 2013 beinhaltete. Das Doppeletui samt den zwei Talern kostete 30,00 Euro.

Für diese Beträge konnten Münzliebhaber und Unterstützer des Te-Damms am 04. Dezember 2014 im Rathaus Tempelhof die Taler erwerben.

Mit der Neu-Auflage von 700 Exemplaren hat der Te-Damm Taler hohen Sammlerwert. Vor allem aber diente die neue 2014er Medaille als Einkaufsgutschein bei den teilnehmenden Einzelhändlern vor Ort rund um den Te-Damm.

Bis zum 31. März 2015 akzeptierten eine Vielzahl von Einzelhändlern und Restaurants am Tempelhofer Damm und den Seitenstraßen den Te-Damm Taler 2014 als Zahlungsmittel. Der Vorsitzende Tobias Mette erklärt zudem: "Die teilnehmenden Ladengeschäfte sind gut sichtbar mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Mit dieser Aktion möchten wir mehr Menschen auf unsere schöne Geschäftsstraße führen, sie als Kunden an den Tempelhofer Damm binden und ihnen Gelegenheit bieten unseren Einkaufsstraße besser kennenzulernen."

Der Te-Damm Taler ist berlinweit einzigartig und ein kreatives Werbemittel für Tempelhof und den Einzelhandel am Te-Damm. „Wir hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie im Vorjahr und freuen uns über die vielen engagierten Unterstützer“, erklärt Mette weiter. Ein Zertifikat garantiert die fortlaufende Nummer der von 001 bis 700 durchnummerierten Medaillen. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) durfte sich als Schirmfrau dabei auf die Nummer 001 des Te-Damm-Talers 2014 freuen.

 

Taler-451x300

6.12.2014: Zwei Weihnachtsoratorien in der Martin-Luther-Gedächtniskirche

Am 6.12. um 17.00 Uhr wurden in der Martin-Luther-Gedächtniskirche in Mariendorf zwei ganz unterschiedliche Weihnachtoratorien zur Aufführung gebracht: Das "Oratorio de Noel" von Camille Saint-Saens und Das "Weihnachtsoratorium" von Johann Sebastian Bach.

Der Abend wurde gestaltet von der Kantorei Mariendorf, der Kantorei Mariendorf-Ost und Mitgliedern des Sinfonischen Orchesters Berlin. Die Solisten waren Eva Kirchner (Sopran), Anne-Lisa Nathan (Mezzo-Sopran), Renate Putzar (Alt), Johannes Hoppe (Tenor) und Eric Beillevaire (Bass).

Wir haben die Aufführung mit einer Spende unterstützt.

 

Zum Flyer:

Weihnachtsoratorien2014

Detect Version | Mobile Version | Desktop Version